Raum für den Inhalt von id "kopftrennbalken"
  Archiv Anlässe 2016  
     
  17. März 2016   Besichtigung Kuhn Rikon  
Duromatic   Seit 1899 werden in Rikon Kochgeschirr und Accessoires hergestellt. Mit innovativen Produkten begeistert der Schweizer Markenhersteller Kuhn Rikon die Kochwelt rund ums Zubereiten, Servieren und Geniessen. Das Schweizer Familienunternehmen mit Hauptsitz in Rikon betreibt Tochtergesellschaften in Grossbritannien, Spanien und den USA.

Wir besichtigen die Fabrikation der Firma Kuhn Rikon und haben anschliessenden die Möglichkeit an einer Kochdemonstration teilzunehmen.
 
Foto und Textquelle:
Kuhn Rikon

  22. Mai 2016   Führung im Depot der Zürcher Oberländer Dampfbahn  
DVZO   Wir treffen uns am Sonntag, 22. Mai 2016 um 10:15 Uhr am Bahnhof Hinwil.
Der Dampfzug fährt um 10:30 Uhr Richtung Bauma.
Für uns wird etwa um 12 Uhr eine technische Führung im Depot Bauma durchgeführt.
Anschliessend können wir uns an den zahlreichen Verpflegungsständen um den Bahnhof Bauma verpflegen.
Um 14:40 Uhr und um 15:50 Uhr fährt jeweils ein Dampfzug zurück nach Hinwil.
 
Foto: DVZO
 

  25. Juni 2016   Besichtigung Festung Grynau  
Festung Grynau   Am 25. Juni 2016 besichtigen wir das Festungswerk Grynau.
Im Zweiten Weltkrieg war die Grynau ein Schlüsselgelände im Stützpunkt Buechberg.
Der Stützpunkt Buechberg und die Sperre Tuggen bildeten den linken Pfeiler der Linthstellung der 7. Division. Die Festung Grynau wurde von 1940 bis 1942 gebaut und war nach ihrer Fertigstellung im Verbund mit der vorgesehenen Überflutung der Linthebene ein bemerkenswertes Hindernis.
 
Quelle für Bild und Text:
Stiftung Schwyzer Festungswerke

  3. September 2016   Besichtigung Internationales Felslabor Mont Terri  
Festung Grynau   Das Felslabor Mont Terri ist ein Forschungslabor bei St-Ursanne im Kanton Jura. Man untersucht den Opalinuston, der als Wirtgestein für ein zukünftiges Tiefenlager für radioaktive Abfälle vorgesehen ist. Das Felslabor dient nur der Forschung; ein Tiefenlager ist daher ausgeschlossen.
Das Felslabor befindet sich 300 m unter der Erdoberfläche und besteht aus 600 Metern Galerien und Nischen in denen Ingenieure, Forscher und Techniker bohren und Experimente durchführen.
Betrieben und unterhalten wird das Felslabor von Swisstopo.
 
Quelle für Bild und Text:
Mont Terri Projekt

  19. November 2016   Generalversammlung  
  Kloster Einsiedeln   Die 40. GV findet in Einsiedeln statt.
Als Einstimmung für die GV besuchen wir das Kloster Einsiedeln. Bei einer Führung erhalten Einblick in die Kultur und die Tradition der Benediktiner. Wir besuchen das Kircheninnere und eine der Perlen des Klosters – die Stiftsbibliothek.
Nach der Führung, findet die GV statt. In dieser Zeit werden die PartnerInnen in der Showrösterei zu den Dreiherzen in die Kunst des Kaffeeröstens eingeweiht.